Grußworte des Kommandanten Georg Grassl

1. Januar 2016
„Stets bereit - 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag“. Dies ist das unmittelbare Denken unserer Wehrmitglieder seit Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Bischofswiesen. Diese Homepage soll Sie, lieber Leser einladen, sich über unsere umfangreichen Tätigkeiten im Bereich des Feuerwehrdienstes zu informieren.

Liebe Besucher der Homepage, geschätzte Feuerwehrkameraden!

Die ständig wachsenden Aufgaben erfordern von unseren Mitgliedern permanente Ausbildungen in verschiedenen Fachbereichen innerhalb unserer freiwilligen Einsatzorganisation. Dies ist ein Garant dafür bei Brandeinsätzen, technischen Einsätzen, sowie bei der Abwehr von Naturkatastrophen den gewünschten Einsatzerfolg zu erzielen. Einen Weg den wir weiterhin zum Wohle der Bevölkerung bestreiten werden.

Die Ehrenamtlichkeit bedeutet jedoch nicht, dass die Aufgaben weniger professionell durchgeführt werden. Die oftmals gefährlichen Tätigkeiten erfordern neben einer entsprechenden persönlichen Ausrüstung zum Selbstschutz einer zeitgemäßen Ausstattung mit Geräten und Fahrzeugen sowie einer lebenslangen und umfassenden Ausbildung um rasch und effizient Hilfe leisten zu können.

Eine logische Folge ist der hohe Stellenwert der Jugendarbeit innerhalb der Wehr Bischofswiesen. Sind es die Jugendlichen von „Heute“ die zukünftig bei Einsätzen in Not geratenen Personen helfen werden und ihnen zur Seite stehen.

Globalisierung und technischer Fortschritt sind Zeichen unserer Zeit. Vieles dreht sich um die große, weite Welt. Umso wichtiger ist es in einem solchen Umfeld, jene Werte hochzuhalten, die das Zusammenleben ausmachen. Werte wie Freiwilligkeit, Gemeinnützigkeit oder eine helfende Hand, die immer dann zu Stelle ist, wenn wir sie brauchen.

Abschließend gilt mein besonderer Dank allen Kameradinnen und -kameraden, die sich freiwillig und unentgeltlich in ihrer Freizeit für den Dienst an der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.

Graßl Georg
Kommandant FW-Bischofswiesen